Siglir tar il cuntegn

Header

Flüelapass in Graubünden
Legenda: Der Flüelapass in Graubünden, dessen Name «Schneeflocke» bedeutet. Mattias Nutt Photography
cuntegn

Pässe in Graubünden Der Flüelapass hat ein kaltes Geheimnis

Flüelapass, Oberalp und Albula. Die Pässe in Graubünden zählen zu den faszinierendsten Landschaften der Schweiz. Sie vereinen Natur, Geschichte und Kultur auf einzigartige Weise und haben manch eine Geschichte zu erzählen.

Pässe in Graubünden – Nur an wenigen Orten sind die Jahreszeiten so eindrücklich wie hier. Das Klima ist rau und zugleich sanft, fast als wäre die alpine Idylle eine Symphonie der Elemente. Es sind diese Gegensätze, welche Oberalppass, Albulapass und Co. in spektakuläre Landschaften verwandeln, die Reisende seit jeher begeistern.

Welche Pässe in Graubünden sind offen?

Der Flüelapass macht seinem Namen alle Ehre

Nicht immer sind die Pässe offen und leicht zugänglich, einige von ihnen gehen Jahr für Jahr in den Winterschlaf. So auch der Flüelapass, dessen Name «Schneeflocke» bedeutet. Er stammt vom rätoromanischen Wort «floega», abgeleitet vom lateinischen «floccus», und unterstreicht die enge Verbindung zwischen Natur und Kultur in dieser Region.

Über den Splügenpass nach Chiavenna

Seit der Frühzeit spielen Pässe eine Schlüsselrolle für den Handel und den Austausch von Ideen. Lukmanierpass, Splügenpass und Maloja – Sie waren das Tor zur Welt und sind seit Jahrhunderten von grosser Bedeutung.

video
200 Jahre «Via Commerziala»
Or da Telesguard dals 23.06.2023.
laschar ir. Durada: 3 minutas 29 Secundas.

Die «Via Commerziala» gehört zu einer der ersten Durchgangsstrassen der Schweiz. Sie führt von Chur entweder über den Splügenpass nach Chiavenna – oder über den San-Bernardino-Pass nach Bellinzona. Die Strasse hatte vor 200 Jahren nicht nur neuen Aufschwung nach Graubünden gebracht, sondern setzte auch einen wichtigen Impuls für den Tourismus.

nossaistorgia.ch: Graubünden zeigt seine Geschichte

Avrir la box Serrar la box

Stöbern Sie im Archiv von nossaistorgia.ch und entdecken Sie spannende Schätze der Zeit zum Thema «Pässe in Graubünden». Viel Spass!

Artitgels legids il pli savens