RTR Radiotelevisiun Svizra Rumantscha, cun sedia a Cuira, realisescha sco suletta chasa da medias electronica il Service Public per la Svizra rumantscha. Dapi 1938 è il rumantsch renconuschì sco lingua naziunala e dapi 1996 sco lingua parzialmain uffiziala. Oz chapeschan en Svizra passa 100’000 persunas rumantsch, 60’000 discurran regularmain rumantsch e per 30’000 persunas è rumantsch il linguatg principal.

Radio Rumantsch

Il Radio Rumantsch emetta durant 24 uras per rumantsch. Singulas emissiuns d’infurmaziuns (Rendez-vous, Echo der Zeit, novitads 24.00-05.00 Uhr) vegnan surpigliadas da radio SRF. Il program dal RR sa drizza ad in vast public: emissiuns da divertiment, infurmaziuns localas fin internaziunalas, reportaschas da sport e durant 24 uras in program da musica che tanscha dal pop al rock e da la musica populara als semperverds. Ina da las spezialitads dal RR è la musica rumantscha en tut sias fassettas.

Televisiun Rumantscha

Las emissiuns da la Televisiun Rumantscha vegnan emessas sin il chanal da televisiun SRF1. Tuttas emissiuns pon ins era guardar cun suttitels tudestgs (pagina TXT 777).

Telesguard: Glindesdi fin venderdi 17.40
Minisguard: Sonda 17.40
Cuntrasts: Dumengia 17.25

Multimedia

Dapi 1997 vegn l’offerta online cumplettada successivamain.
Pagina principala: www.rtr.ch
Pagina per giuvenils: www.battaporta.rtr.ch
Pagina per uffants: www.rtr.ch/uffants

Porträt RTR: Wer sind wir, was machen wir?

Radiotelevisiun Svizra Rumantscha (RTR) bietet ein Radioprogramm, Fernsehsendungen und ein Onlineangebot in der vierten Schweizer Landessprache. Mit Radio Rumantsch strahlt RTR rund um die Uhr ein rätoromanisches Informations- und Unterhaltungsprogramm - mit viel Musik aus der Bündner Musikszene - aus. Das Angebot im Fernsehen umfasst 90 Minuten pro Woche und beinhaltet eine Magazin-, eine Kinder- und eine tägliche Informationssendung. Die Sendungen werden auf dem Kanal von SRF (Schweizer Radio und Fernsehen) ausgestrahlt. Deutsche Untertitel können über die Teletextseite 777 aktiviert werden. Somit erreicht RTR mit seinen untertitelten Fernsehsendungen auch das ganze Schweizer Publikum. Das Onlineangebot von RTR bietet orts- und zeitunabhängigen Zugang zu den Audio- und Video-Inhalten, gibt Hinweise zu den einzelnen Programmen und ergänzen das Angebot für Kinder und Jugendliche.

Die Programme von RTR spiegeln die Vielfalt und Identität der rätoromanischen Schweiz. Ein starkes Netz von Korrespondentinnen und Korrespondenten im gesamten rätoromanischen Gebiet sowie in der Bundeshauptstadt steht im Dienste des Publikums und sichert eine qualitativ hochwertige Berichterstattung, regional, national, international.

Dank Gebühren arbeitet RTR unabhängig von wirtschaftlichen oder politischen Interessengruppen. Das unabhängige Medienhaus fördert die freie Meinungsbildung durch sachgerechte Information, vermittelt und fördert Kultur, sorgt für Bildung, Unterhaltung und Integration und trägt zur Erhaltung und Förderung der rätoromanischen Sprache bei.

RTR gehört zur SRG SSR. Die SRG ist das grösste Medienhaus der Schweiz, das im Auftrag des Bundes einen audiovisuellen Service public erbringt. Die SRG ist politisch und wirtschaftlich unabhängig. Als Non-Profit-Unternehmen finanziert sie sich zu rund 75 Prozent über Gebühren und zu rund 25 Prozent aus kommerzieller Tätigkeit. In den vier Sprachregionen bringt je eine Regionalgesellschaft die Anliegen der Bevölkerung in die SRG ein – in der rätoromanischen Schweiz ist dies die SRG.R.